TENNISCLUB GRÜN-WEISS 1953 E.V. BURGSTEINFURT
Blocktor 42 · 48565 Steinfurt

Aktuelles / Termine der letzen 6 Monate:


Termine 2018

Tennisclub Grün-Weiß Burgsteinfurt - Termine 2018

17.06.2018: Ab 15.00 Uhr Einlösung der Fussballwette ( -> hier )
22.06.2018: Fahrt zu den GW-Open (siehe Liste, Tennishalle)
28.07.2018: Dämmerschoppen Horstmar

Kostenloses Schnuppertraining
für Erwachsene (9 - 10 Uhr) und Kids / Jugendliche (10 - 11 Uhr)
02. Juni 2018
16. Juni 2018
23. Juni 2018
30. Juni 2018
Bei Regen findet das Training in der Halle statt!



01.02.2018



Letzter Spieltag beim TC Burgsteinfurt: viele dritte Plätze und ein Aufstieg

Die U12 Junioren können stolz auf ihre Sommersaison mit insgesamt 5 Begegnungen zurückblicken. Gleich zweimal gewannen die Jungen souverän mit 4:0 gegen Schöppingen und Darfeld, hatten allerdings beim letzten Spiel gegen Darfeld mit 0:4 das Nachsehen und rutschen damit auf den dritten Platz in der Tabelle.

Ebenso auf dem 3. Platz und damit knapp am Aufstieg vorbei beenden die Damen 40 ihre Saison mit einem klaren 5:1 Sieg über Neuenkirchen. Die Herren 40 erkämpften sich zwar beim TC Altenberge einen 7:2 Sieg, verpassen aber auf dem 3. Platz knapp den Aufstieg in die Kreisliga. Im Mittelfeld befinden sich zum Saisonende auch die Herren 30 (Platz 5), die im letzten Spiel gegen Metelen mit 2:4 verloren. Freude gab es bei den Hobbydamen, die den Nachbarverein Westfalen Leer mit 4:2 nach Hause schicken konnten und damit ebenfalls den 3. Platz in der Tabelle erreichten. Die Herren 50 kämpften gegen eine sehr stark aufspielende Mannschaft aus Senden, das eindeutig mit 0:6 verloren ging. Der dritte Tabellenplatz ist auch den Steinfurter Herren sicher. Zwar verloren die Herren ihr letztes Spiel mit 4:5 gegen Mesum, was aber den Aufstieg in die Bezirksklasse und damit die Tabellenführung nicht mehr gefährden konnte.

klicken zum vergrößern!
von links: Carlo Teiler, Willi Nickel, Finn Kauling, Konstantin Müller, Trainer Manfred Neuenfeldt


09.07.2018



Sieg zum Saisonende!

Die Damen 50 Regionalliga vom TC Burgsteinfurt haben mit dem letzten Spiel der Saison einen 5:4 Sieg eingefahren über den DSC Düsseldorf. Die Freude darüber war trotz des lang besiegelten Abstiegs in die Westfalenliga groß: nicht mehr als Tabellenschlusslicht, sondern als Zweitletzter geht die Mannschaft nun in die verdiente Sommerpause.

klicken zum vergrößern!
v.l. hinten: Ingrid Wiggelinghoff, Ingrid Hagemann, Hildegard Klumps, Conny Scheffler, Ulrike Gieldon, Mechthild Schnigge, Sabine Steenweg
v.l.vorne sitzend: Petra Janssen, Doris Stahlhut, Elzbieta Frank


03.07.2018



Countdown beim TC vor Saisonende

Langsam neigt sich die Tennissaison dem Ende zu und die letzten Mannschaftsspiele stehen an. Bereits vor dem allerletzten Spiel wissen aber schon die Herren sicher, dass sie aufgrund ihrer tadellosen Bilanz in die Bezirksklasse aufsteigen werden. Die Spieler kehrten mit einem klaren 8:1 Sieg über den TC Schöppingen nach Hause zurück. Die Herren 30 konnten ein 4:2 auf heimischer Anlage gegen den SV Union Wessum vermelden. Ein Unentschieden gab es im Match der Herren 50 gegen SG Elte. Das letzte Spiel am kommenden Samstag gegen den Tabellenersten aus Senden dürfte nochmal spannend werden. Die Hobbydamen konnten in ihrem zweitletzten Spiel nicht punkten, sondern mussten einer 1:5 Niederlage gegen den TC Blau-WEiß Rheine einwilligen. Die Damen 40 zeigten Nervenstärke gegen TuS Altenberge 2. Unbeirrt vom 1:3 Rückstand nach den Einzeln konnten beide Doppel jeweils im Match T-Break gewonnen werden, so dass die Doppelpunkte von Vanheiden/Rintelen und Köster/Dömer zum verdienten Unentschieden führten.

klicken zum vergrößern!
v.l.: Ilse Möser, Sabine Rüther, Bärbel Kösters, Petra Dömer, Doris Vanheiden, Maria Bannert, Bärbel Rintelen, Dita Heuck, Heike Bügener


02.07.2018



Bauchlandung beim Quantensprung

Die Damen 50 des TC Grün-Weiß Burgsteinfurt haben noch zwei Spiele zu absolvieren, danach müssen sie wieder in der Münsterlandliga antreten. Dies tun sie aber erhobenen Hauptes: (v.l.) Ulrike Gieldon, Ingrid Hagemann, Sabine Steenweg, Conny Scheffler, Petra Janssen, Hildegard Klumps, Elzbieta Frank, Mechthild Schnigge, Ingrid Wiggelinghoff und Doris Stahlhut. Foto: TC Burgsteinfurt

Aufstiege in die nächsthöhere Spielklasse sind was Feines – Abstiege eher weniger. Unabhängig von der Sportart freuen sich jeder Wettkämpfer und jede Mannschaft darüber, wenn sie ihre Ziele erreicht haben. Das war auch bei den Damen 50 des TC Grün-Weiß Burgsteinfurt nicht anders. Anfang Juli 2017 feierten sie mit einem Gläschen Sekt in Schwarz-Weiß den Aufstieg in die Regionalliga. Im Endspiel der beiden Gruppenersten der Westfalenliga schlugen Ingrid Hagemann und ihr Team den TV Rot-Weiß Bönen mit 6:3 und standen nun in der höchsten Spielklasse der Damen 50.

In der Regionalliga mussten die Stemmerter Frauen jedoch zur Kenntnis nehmen, dass es noch bessere Altersklassenspielerinnen gab als sie selbst. Da halfen auch die neue Trikots in Koralle von Jerry Omerovic nicht. Fünf Mal lautete das Ergebnis seit Beginn der Saison im Mai ernüchternd 0:9. Zu stark waren die Gegnerinnen aus Essen, Düsseldorf, Köln oder Siegen bislang, um auch nur einen Punkt zu holen. Kein Wunder, denn, wie Teamsprecherin Ingrid Hagemann berichtet, sind die gegnerischen Teams „keine gewachsene Mannschaft wie wir. Wir sind ja alle Burgsteinfurterinnen.“ Das seien zum Teil zusammengekaufte Teams, die Nummer eins fast immer, manchmal auch der Rest. „In Köln saß ich in der Pause neben einer Spielerin, die hat bei den Weltmeisterschaften der Damen 50 in Miami mitgespielt“, sagt Hagemann, die gegen Dagmar-Hanewinkel-Dries mit 1:6 und 2:6 unterlag. Die Schweiz, Australien oder Niederlande – das seien die Nationalitäten, die die Burgsteinfurterinnen glauben sprachlich erkannt zu haben.

„Wir haben zwar fünf Mal mit 0:9 verloren, aber wir konnten immer erhobenen Hauptes vom Platz gehen. Es war ja nicht so, dass wir innerhalb einer halben Stunde vom Platz gefegt wurden. Mein Spiel beim 1:6 und 2:6 dauerte zwei Stunden“, berichtet Hagemann, dass ihre Mannschaft keineswegs immer hoffnungslos unterlegen gewesen sei.

Überhaupt, so die Teamsprecherin weiter, sei in dieser Spielzeit nach den mehrfachen Aufstiegen genau das eingetreten, womit „wir schon gerechnet hatten. Wir kommen ja aus der Münsterlandliga und dachten bereits beim ersten Aufstieg, dass das schief geht und wollten nur die Klasse halten. Dann haben wir allerdings festgestellt: So groß ist der Unterschied ja gar nicht. Aber von der Westfalen- in die Regionalliga, das ist ein Quantensprung. Unsere Gegnerinnen spielen seit frühester Kindheit Tennis, die haben alle viel mehr Turniererfahrung als wir.“

Zwei Spiele müssen die Stemmerter Damen in ihrer Achtergruppe noch über die Bühne bringen, dann werden sie einer von drei Absteigern sein, die zurück müssen in die Westfalenliga.

Am heutigen Samstag kommt der Tabellenzweite TC Bensberg (Stadtteil von Bergisch-Gladbach) in die Kreisstadt, am letzten Spieltag (30. Juni) geht es zum Tabellenvorletzten DSC Düsseldorf, der genau wie die Grün-Weiß-Damen 0:10 Punkte auf dem Konto hat. Verhalten optimistisch hofft Ingrid Hagemann in diesem Spiel auf einen Sieg, dann würde man die Liga wenigstens mit 2:10 Zählern verlassen. Auf jeden Fall aber war es für alle Spielerinnen ein Erlebnis – und sie haben einmal in der höchsten deutschen Spielklasse der Damen 50 gespielt.

Aber von der Westfalen- in die Regionalliga, das ist ein Quantensprung.

klicken zum vergrößern!


24.06.2018



Großes Tennis in Halle

Wie jedes Jahr fuhren auch jetzt die Tennisfreunde vom TC Burgsteinfurt sowie vom Verein Wettringen und Laer zu den Gerry Weber Open nach Halle. Die Viertelfinalspiele begeisterten das Publikum, deren Liebling Roger Federer an diesem Tag noch knapp gewinnen konnte. Neben spannenden Spielen gab es wie immer ein attraktives Rahmenprogramm mit Musik, kulinarischen Angeboten und diversen Tennis-Shops.

klicken zum vergrößern!


24.06.2018



Erster Sieg für die Hobby-Tennisdamen

Im 3. Spiel der Saison hat es geklappt: glücklich kehrten die Hobby-Damen mit einem Sieg im Gepäck vom TC Blau-Weiß Tecklenburg zurück. Uta Farwick und Andrea Schnittker konnten bereits im Einzel punkten. Die Doppel Verdonk/Albers und Farwick/Koc waren beide erfolgreich und führten somit zum Endstand von 4:2. Ein Unentschieden erkämpften die Damen 40 der 1. Kreisklasse gegen eine stark aufspielende Wettringer Mannschaft. Doris Vanheiden und Sabine Rüther punkteten in den Einzeln; die Paarung Möser/Rüther brachte den 3. Punkt im Doppel. Wiederum ohne Punktgewinn, aber mit vielen Eindrücken über perfektes Tennis der Gegnerinnen kehrten die Damen 50 Regionalliga aus Siegen zurück. Die Herren 30 der 1. Kreisklasse mussten sich einer deutlichen Niederlage über 1:5 dem TC Grün-Weiß Mesum beugen. Hier konnte Andreas Danel den Ehrenpunkt beisteuern. Unglücklich verloren haben die Herren 40 der 1. Kreisklasse in Hauenhorst: Zwar stand es nach den Einzeln 3:3, jedoch konnte nur das Doppel Zumbansen/Elfert ihr Doppel nach Hause bringen. Die Herren um Spielführer Jens Vanheiden fuhren einen deutlichen Sieg gegen den TCT Rheine 1 ein. Bereits nach den Einzeln stand es 5:1 für die Stemmerter Spieler, was durch den Doppelsieg Farwick/Farwick zum Endstand von 6:3 führte. Keinen Punkt konnten die Hobby-Herren im Spiel gegen den TC Herne erzielen und mussten sich mit einem 0:6 geschlagen geben.

klicken zum vergrößern!
Die Hobby-Damenmannschaft vom TC Burgsteinfurt:
v.l. : Martina Schnabel, Hedwig Niederau, Henriette Verdonk, Renate Albers, Elke Schnabel, Uta Farwick, Andrea Schnittker


21.06.2018



Fußballwette

Das Grillen vor dem WM-Spiel aufgrund der verlorenen Fußballwette von Trainer Manfred Neuenfeldt und das Fässchen Bier von den Tennisfreunden Andreas, Harald und Andy war eine tolle Aktion. Lange Gesichter gab es dann beim Auftaktspiel der Deutschen gegen Mexiko, das gemeinsam unter dem neuen Freisitz verfolgt wurde.

klicken zum vergrößern!
 
klicken zum vergrößern!

klicken zum vergrößern!
klicken zum vergrößern!

klicken zum vergrößern!


17.06.2018



Aktion "Sport im Park"

Auch der Tennisverein Burgsteinfurt wird sich aktiv an der Aktion „Sport im Park beteiligen!

klicken zum vergrößern!

 

Flyer zur Aktion "Sport im Park" ansehen


15.06.2018



Spiel-Satz-Sieg

…so lautete das Motto der Herren 30 am Wochenende gegen den Heeker TC 2. Alle 4 Einzel konnten gewonnen werden durch die Siege von Börger, Drzisga, Danel und Plunze. Das Doppel Börger/ Janssen sorgte dann für das Endergebnis 5:1. Den ersten Punkt der Saison eingefahren haben nun auch die Hobby Herren im Unentschieden gegen den TC Reken. Für die Punkte im 3:3 Endstand sorgten Grönefeld, Mauser und Schnabel. Beide Mannschaften spielten zeitgleich und im neuen Mannschafts-Outfit auf heimischer Anlage.

Ein knapper 5:4 Sieg über den Heeker TC 1 verschafft den Herren 40 um Spielführer Christian Steppart derzeit Platz 2 in der Tabelle. Zum Leidwesen der Gegner konnten alle 5 Siegerpunkte in äußerst knappen Match-T-Breaks gewonnen werden.

Gemischtes gibt es aus dem Damentennis zu vermelden. Die Damen 40 schlugen souverän den TV Jahn Rheine 2 mit einem überzeugenden 5:1 Endergebnis. Von solchen Siegen können die Damen 50 der Regionalliga derzeit nur träumen: auf der wunderschönen Tennisanlage vom EtuF Essen direkt am Baldeney-See konnten die Damen zwar keinen einzigen Punkt einfahren gegen die mehrfach deutschen Meisterinnen, aber zumindest wurde durch Mechthild Schnigge ein Match-T-Break erreicht. Zufrieden waren die Hobby Damen mit einem Unentschieden gegen den Lengericher TC 1. Eva Daldrup holte den Einzelpunkt; die Doppel Farwick/Verdonk und Albers/Schnabel waren beide erfolgreich und sorgten damit für das verdiente 3:3.

klicken zum vergrößern!
Gruppenfoto mit neuem Outfit: die Herren 30 und die Hobby-Herren vom TC Burgsteinfurt


11.06.2018



Erfolg der Tennis-Junioren vom TC Burgsteinfurt

Über einen klaren Sieg über den TC Grün-Weiß Schöppingen freuten sich die Spieler der Junioren U 12 Kreisklasse vom TC Burgsteinfurt mit ihrem Trainer Manfred Neuenfeldt. Willi Nickel und Konstantin Müller dominierten schon in ihren Einzeln klar, bevor sie dann im Doppel mit 6:1 und 6:0 das Endergebnis von 3.0 für Burgsteinfurt besiegelten. Tolle Ballwechsel und hochmotivierte Spieler waren für die Zuschauer zu beobachten. Das nächste Spiel der Junioren findet auswärts in Greven statt.

klicken zum vergrößern!
Die Steinfurter Junioren (v.l. Willi Nickel und Konstantin Müller) mit ihren Gegnern aus Schöppingen


08.06.2018



Schnuppertraining beim TC gestartet

Viele interessierte Tennisfreunde erschienen zum ersten Schnuppertraining auf der vereinseigenen Anlage in Burgsteinfurt, so dass Trainer Manfred Neuenfeldt alle Hände voll zu tun hatte. Mit großem Eifer wurden erste Grundschläge trainiert und die gelbe Kugel beherzt über das Netz geschlagen - manchmal natürlich auch ins Netz! Es besteht weiterhin noch am 16./23. und 30. Juni die Möglichkeit der kostenlosen Teilnahme (Erwachsene 9 - 10 Uhr, Jugendliche 10 - 11 Uhr). Schläger und Bälle werden gestellt vom Verein.

klicken zum vergrößern!


03.06.2018



Tabellenführung für die Herren 50 Burgsteinfurt

Ein weiterer Sieg in dieser Saison und damit Tabellenspitze ist seitens der Herren 50 Münsterlandliga zu vermelden. Im Spiel gegen den Hardter TV konnten Andreas Rintelen, Udo Vanheiden und Gerrit Schnabel im Einzel punkten, wobei letzterer es besonders spannend machte in einem knappen Satz-T-Break. Den 4. Punkt zum 4:2 Endstand holten dann Farwick /Rintelen souverän im Doppel.



03.06.2018



Einlösung der Fussballwette

Herbert, Andreas, Harald und Andy laden ein:

Sonntag, den 17. Juni 2018 um 15:00 Uhr

Wetteinsatz:
Grillwürstchen und ein Fässchen Bier

und danach……

Fussball – Fussball - Fussball – Fussball - Fussball – Fussball - Fussball – Fussball - Fussball


Deutschland
gegen
Mexico

Spielbeginn: 17:00 Uhr



03.06.2018



Tennis bei tropischen Temperaturen

Gleich 6 Mannschaften des TC Burgsteinfurt gingen am Wochenende an den Start zu Mannschaftsspielen bei bestem Wetter allerorten. Die Herren kamen mit einem 6:3 Sieg aus Nordwalde zurück. In Bestbesetzung mit Frederik Wolke und Gerrit Daldrop im Team führten die Steinfurter bereits nach den Einzeln mit 4:2. Etwas knapper, aber dennoch siegreich fiel es bei den Herren 40 um Mannschaftsführer Christian Steppart aus. Im Heimspiel gegen Hamaland Vreden lautete das Zwischenergebnis 3:3, aber 2 Doppel (Vanheiden/Stücker und Steppart/Tubes) konnten souverän gewonnen werden (Endstand 5:4). Ähnlich verlief es bei den Herren 50 gegen Haltern: auch hier stand es nach den Einzeln unentschieden, aber durch die erfolgreichen Doppel von Farwick/Rintelen und Mahönen/Fischer hieß es am Ende 4:2 für Burgsteinfurt. Andreas Danel als Mannschaftsführer der Herren 30 vermeldete eine 1:5 Niederlage seiner Mannschaft gegen Altenheime: hier konnte nur er selbst für den Ehrenpunkt sorgen. Mit einer glatten Niederlage ohne Punktgewinn kehrten die Hobby Herren um Mannschaftsführer Harald Mauser aus Dülmen zurück. Erfreuliches gab es aus dem Damentennis: hier konnten die Damen 40 den TuS Altenberge auf heimischer Anlage mit einem 5:1 nach Hause schicken. Die Damen 50 der Regionalliga hatten ebenso spielfreies Wochenende wie die Hobbydamen.

klicken zum vergrößern!
Die erfolgreichen Herren 40
Von links vorne: Christian Duvos, Dirk Zumbansen, Rolf Peitz, Bernd Wesendrup, Franz-Josef Tubes, Rolf Peitz, Bernd Helling
Von links hinten: Martin Elfert, Christian Steppart, Hermann Stücker


29.05.2018



Herren siegen, Damen verlieren

Am vergangenen Wochenende gab es bei den Damenmannschaften drei Niederlagen, während zwei Herrenmannschaften auf der Siegerspur waren. Die Damen 50 der Regionalliga hatten keine Chance auf nur einen Punkt gegen eine überaus stark aufspielende Kölner Mannschaft, so dass ein möglicher Klassenerhalt in weite Ferne gerückt ist. Die Damen 40 hatten das Nachsehen gegen den SV Beerlage Holthausen: hier sorgte Mannschaftsführerin Heike Bügener für den Ehrenpunkt zum 1:5. Gleiches gelang Hedwig Niederau bei den Hobbydamen im Spiel gegen Westerkappeln, das ebenfalls 1.5 endete. Die Herren 1 schafften einen überzeugenden 8:1 -Sieg gegen den SV Wessum. Die Herren 40 überzeugten auf ganzer Linie im Spiel gegen den TV Jahn Rheine, das 7:2 für die Burgsteinfurter endete. Bereits nach den Einzeln stand es 5:1, so dass der Sieg vor den Doppeln schon nicht mehr zu nehmen war. Unentschieden trennten sich die Herren 50 vom TV Emsdetten . Zwar stand es nach den Einzeln 3:1 für die Burgsteinfurter Herren; beide Doppel aber wurden knapp verloren, so dass der Endstand 3:3 lautete.

klicken zum vergrößern!
Herren 50
v.l. Udo Vanheiden, Georg Brockschmidt, Andreas Rintelen, Uli Fischer, Udo Farwick, Manfred Neuenfeldt, Kalle Unangst
v.l. vorne: Oli Mahönen, Gerrit Schnabel


14.05.2018



Kostenloses Schnuppertraining beim TC Burgsteinfurt

Wie jedes Jahr bietet der TC Burgsteinfurt ein Schnuppertraining zum Nulltarif an. Hier haben am Tennissport interessierte Erwachsene sowie Kids und Jugendliche die Möglichkeit, den "weißen Sport" kennen zu lernen und zu erproben. Von den Grundschlägen bis zu Einzel- und Doppelspielen wird jeder Neuling an den Tennissport herangeführt - und zwar vom vereinseigenen Trainer Manfred Neuenfeldt. Auch bei Regen fällt das Training nicht aus, sondern wird in die angrenzende Tennishalle verlegt. An folgenden vier Samstagen im Juni findet das Training für Erwachsene (9 - 10 Uhr) und Kids/Jugendliche (10 - 11 Uhr) statt:

02. Juni 2018
16. Juni 2018
23. Juni 2018
30. Juni 2018

Manch einer ist auf diesem Weg zum Tennisspiel gelangt und spielt mittlerweile erfolgreich in einer der Mannschaften vom TC Burgsteinfurt. Bei Rückfragen steht der Trainer zur Verfügung (0170 / 4166679)



10.05.2018



Saisonstart beim TC Burgsteinfurt

Dieser Weg wird kein leichter sein: das war den in die Regionalliga aufgestiegenen Damen 50 schon vor Saisonstart bewusst. Diese Vorahnung bestätigte sich gleich zweimal an den ersten beiden Spieltagen. Ersatzgeschwächt und gänzlich ohne Punkt ist der TC Burgsteinfurt mit zwei 0:9 Niederlagen gegen zwei Düsseldorfer Mannschaften direkt Schlusslicht der Tabelle. Aber fünf Spiele stehen noch aus: die Hoffnung auf den ein oder anderen Punkt ist noch längst nicht begraben, so Mannschaftsführerin Ingrid Wiggelinghoff. Am kommenden Samstag wird der HTC Köln auf heimischer Anlage erwartet.
Deutlich erfolgreicher verlief der Saisonstart für die Damen 40 der 1. Kreisklasse. Mit einem überzeugenden 5:1 schlugen die Damen um Mannschaftsführerin Heike Bügener den Tennisclub Legden. Gleiches gilt für zwei weitere Herrenmannschaften. Nach dem Abstieg in die Münsterlandliga 2017 trumpften die Herren 50 um Mannschaftsführer Manfred Neuenfeldt nun wieder überzeugend auf und schickten die Herren vom SCG Hohes Ufer Münster mit einem 5:1 nach Hause. Die Herren 30 der 1. Kreisklasse um Mannschaftsführer Andreas Danel setzten noch einen drauf gegen den TV Epe: hier lautete das Endergebnis 6:0 für Burgsteinfurt. Jens Vanheiden als Mannschaftsführer der Herren 1 / Kreisliga konnte ein verdientes 5:4 Endergebnis gegen den TG Emsdetten vermelden. Hieran hatten die Youngsters Tobias Peitz und Lukas Börger mit ihren Einzelpunkten einen entscheidenden Anteil. Unglücklich verlief das erste Spiel für die Herren 40 der 1. Kreisklasse auswärts in Ochtrup: hier mussten sich die Herren (Mannschaftsführer Christian Steppart) einem 4:5 einwilligen. Das erste Spiel der Hobby-Damen findet am kommenden Feiertag auf heimischer Anlage statt.

klicken zum vergrößern!
Herren 1
v.l. hinten: Tobias Peitz , Jan Berning, Lukas Farwick, Lukas Börger, Jens Vanheiden
v.l. vorne: Luca Wesendrup, Frederic Schnittker


09.05.2018



Saisonvorbereitung Mallorca 2018

Saisonvorbereitung Mallorca 2018 - Damen 50 Regionalliga in Cala Ratjada

klicken zum vergrößern!

Die Damen freuen sich über das neue Outfit der Saison. Die Shirts wurden gesponsert von "Jerry" , Chef vom Steakhaus Sarajevo in Burgsteinfurt. Vielen Dank dafür!

klicken zum vergrößern!



09.05.2018



Auf in die Regionalliga

Voller Vorfreude, aber auch mit viel Respekt schauen die Damen 50 vom TC Burgsteinfurt auf den Saisonstart in der Regionalliga.  Am 1. Mai gehts los: erwartet wird die Mannschaft vom DSD Düsseldorf auf heimischer Anlage, die sich bereits in der vergangenen Saison in der Regionalliga behaupten konnten. Insgesamt 7 Spiele stehen  an: Köln, Bensberg, SIegen, Essen und 3 Mannschaften aus Düsseldorf stellen mit dem Außenseiter Burgsteinfurt die Damen 50 Mannschaften in der höchsten Spielklasse. Die Plätze auf der Tennisanlage in Burgsteinfurt sind dank Einsatz der Platzwarte in bestem Zustand. Damit der Sommerbetrieb an Trainingstagen und bei Meisterschaftsspielen reibungslos verlaufen kann , haben die Sportwarte einen Veranstaltungskalender koordiniert, dem sämtliche Spieltermine aller Mannschaften zu entnehmen sind (siehe homepage vom TC).

klicken zum vergrößern!
v.l. oben: Ingrid Hagemann, Hildegard Klumps, Conny Scheffler, Ulrike Gieldon, Mechthild Schnigge
v.l. unten: Ingrid Wiggelinghoff, Petra Janssen, Doris Stahlhut, Elsbieta Frank, Sabine Steenweg


27.04.2018



Eröffnung der Sommersaison

Unter großer Beteiligung der Tennisfreunde wurde endlich der Startschuss gegeben für die Sommersaison: das erste lockere Turnier wurde zur Eröffnung gespielt und natürlich die Fahne gehisst. Der neue Vorsitzende Eyup Koc wünschte allen Tennisspielern eine erfolgreiche Saison.

klicken zum vergrößern!


24.04.2018



Start in die Sommersaison beim TC Burgsteinfurt

Viele Tennisfreunde waren angerückt, um die Außenanlage des TC Burgsteinfurt für die Sommersaison vorzubereiten. Die Grundreinigung der Tennisklause, die Pflege der Beete und die Vorbereitung der Plötze wurde mit vereinten Kräften angegangen, so dass der Eröffnung am 22. April nicht mehr im Wege steht.

klicken zum vergrößern!


15.04.2018



Abschluss der Winterrunde

Traditionell sind die letzten Abende in der Tennisklause vor Beginn der Außensaison ganz besondere: sowohl die Donnerstagsrunden bedankten sich bei „Leni“ für ihren tollen Einsatz hinter der Theke in der Wintersaison. Gleiches galt auch „Petra und Jürgen“ , die die Freitagsrunden immer bestens bewirteten.

klicken zum vergrößern! klicken zum vergrößern! klicken zum vergrößern! klicken zum vergrößern!

15.04.2018



Herren 40

Die Herren 40-Mannschaft nutzte das letzte Wochenende vor Eröffnung der Plätze für ein Trainingswochenende in Zutphen/ NL. Hier wurde fleißig Tennis gespielt, aber auch der gesellige Teil kam nicht zu kurz.

klicken zum vergrößern!



15.04.2018



Arbeitseinsatz und Saisoneröffnung beim TC Grün-Weiß

Am kommenden Samstag, den 14. April wird die Außenanlage des Tennisvereins für die Sommersaison vorbereitet. Ab 10 Uhr haben alle Mitglieder die Möglichkeit, ihren Arbeitseinsatz abzuleisten. Gartengeräte und Putzutensilien sind bitte mitzubringen, soweit vorhanden.

Am Sonntag, den 22. April wird die Saison dann offiziell durch das Fahnenhissen eröffnet. Ab 14 Uhr findet ein Schleifchenturnier für alle Tennisfreunde statt.

09.04.2018



Mitglieder­versammlung beim Tennisverein Burgsteinfurt

Diese Mitgliederversammlung war für die Tennisfreunde Burgsteinfurt eine besondere – und nicht umsonst waren so viele Mitglieder erschienen. Es war die letzte Versammlung unter der Leitung des ersten Vorsitzenden Jochen Bannerts, der nach 11 Jahren Vorsitz in den verdienten „Ruhestand“ gehen wird. Wie gewohnt blickte er zunächst auf das Tennisjahr 2017 zurück, was ergänzt wurde durch die spannenden und kurzweilig vorgetragenen Jahresberichte der Sportwarte Andreas Danel und Jens Vanheiden. Mannschaftsergebnisse, Turniere und Events standen hier im Mittelpunkt. An den Clubmeisterschaften beteiligten sich über 50 Spielerinnen und Spieler des TC. Insbesondere wurden die Aufstiege und die „Fast-Aufstiege“ einzelner Mannschaften gewürdigt. Der Damen 50 Mannschaft wurde Glück und Erfolg in der Regionalliga gewünscht. Ein Ausblick auf die kommende Saisonschloss sich an. Höhepunkte dürften neben den Mannschaftsspielen wieder die gemeinsame Fahrt im Juni zum Tennisturnier „Gerry-Weber-Open“ in Halle sein. Nach dem soliden Bericht des Kassenwarts Andreas Janssen bestätigte Kassenprüferin Ilse Möser eine einwandfreie Kassenführung. Bestätigt in ihrem Amt wurde die Schriftführerin Doris Stahlhut. Eine besondere Ehrung erfuhr Dita Heuck für ihre vierzigjährige Vereinszugehörigkeit. Auch wurde Heinz Altehenger als scheidender Hallenmanager geehrt, der in Sabine Steenweg eine kompetente Nachfolgerin gefunden hat. Positiv erwähnt wurde die florierende Jugendarbeit: immerhin befinden sich derzeit 33 Kinder im Training beim vereinseigenen Trainer Manfred Neuenfeldt.
Dann war er da – der Augenblick der Verabschiedung. Henriette Verdonk als zweite Vorsitzende ließ den Blick noch einmal schweifen über die letzten 11 Jahre TC-Geschichte unter dem Vorsitz von Jochen Bannert, dessen Engagement für den Verein beeindruckend ist. Die neue LED-Beleuchtung in der Halle, die Clubraum-Erneuerung und der Freisitz auf der Außenanlage sind hier nur einige Punkte, die sich fortsetzen ließen. Mit einem Präsent und einem herzlichen Dankeschön auch an seine Frau Maria wurde Jochen Bannert unter großem Applaus verabschiedet. Als neuer Vorsitzender wurde Eyup Koc vorgeschlagen, der einstimmig gewählt wurde. Der Verein und insbesondere der Vorstand freut sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit ihm. 
Mit dem Hinweis auf die Saisoneröffnung auf der Außenanlage am 22. April wurde die Versammlung geschlossen. Alle Termine und Ankündigungen sind auf der homepage des TC Grün-Weiß Burgsteinfurt veröffentlicht.  

klicken zum vergrößern!

Der erweiterte Vorstand des TC Burgsteinfurt
v.l.: Henriette Verdonk, Sabine Steenweg, Jens Vanheiden, Andreas Janssen, Conny Scheffler, Andreas Danel, Eyup Koc, Jochen Bannert, Petra Janssen, Renate Albers, Doris Stahlhut, Uta Farwick, Ingrid Hagemann

 
klicken zum vergrößern!

Würdigung von Vereinsmitgliedern
v.l. Eyup Koc, Jochen Bannert, Sabine Steenweg, Heinz Altehenger, Henriette Verdonk, Dita Heuck

 
klicken zum vergrößern!

Der neue erste Vorsitzende Eyup Koc mit Henriette Verdonk (2. Vorsitzende)



23.03.2018



Mitgliederver­sammlung beim TC Burgsteinfurt

Am kommenden Mittwoch (21. März) findet die Mitgliederversammlung des Tennisvereins Burgsteinfurt um 20 Uhr im Clubhaus statt. Willkommen sind alle Mitglieder und Interessierte, die den Tennisclub näher kennenlernen möchten. Im Mittelpunkt stehen sowohl der Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins in 2017 als auch der Ausblick auf die kommende Saison. Ein besonderer Punkt wird die Neuwahl des ersten Vorsitzenden sein. Daher wird um zahlreiches Erscheinen gebeten. Bereits am Samstag (17. März) findet um 14.15 Uhr im Clubhaus die Jugendversammlung statt. Herzlich eingeladen dazu sind Kinder, Jugendliche und deren Eltern, über deren zahlreiches Erscheinen sich Manfred Neuenfeldt (Trainer) insbesondere freuen würde.

14.03.2018



Saisonvorbereitung der Damen

Auch im Winter wird in der Tennishalle fleißig trainiert. Mit ihrem Trainer Krzysztof Dudzinski bereiten sich die Damen 50 auf die kommende Saison vor, die in der Regionalliga stattfinden wird. Eine Trainingseinheit vor dem Start im Mai wird noch im April auf Mallorca stattfinden, um sich dort auf die rote Asche einzustellen, wenn hier noch die Außenplätze geschlossen sind. Vorfreude, aber auch Respekt vor den kommenden Herausforderungen herrschen bei den Damen vor. 

klicken zum vergrößern!


26.02.2018



Grünkohlessen bei Beckers Jan

Bei strahlendem Winterwetter traf sich die „Mittwochsrunde“ vom TC mit ihren Frauen zum Bosseln durch die Hollicher Bauernschaft. Zur perfekten Organisation gehörte auch der traditionelle Abschluss bei Beckers Jan zum Grünkohlessen.

klicken zum vergrößern!


21.02.2018


 

Mehr Beiträge finden Sie in unserem Archiv

 

Aktuelles & Termine:

Letzter Spieltag beim TC Burgsteinfurt: viele dritte Plätze und ein Aufstieg
→ zum Artikel

Sieg zum Saisonende!
→ zum Artikel

Countdown beim TC vor Saisonende
→ zum Artikel

Bauchlandung beim Quantensprung
→ zum Artikel

Großes Tennis in Halle
→ zum Artikel

Erster Sieg für die Hobby-Tennisdamen
→ zum Artikel

Fußballwette
→ zum Artikel

Termine 2018
→ zum Artikel

© 2007 -
Warning: Use of undefined constant Y - assumed 'Y' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/510667_48565/kunden/tcburgsteinfurt.de/index.php on line 188
2018 by Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt

Diese Seiten werden gesponsort von: HK-Orga Christian Welslau (www.hk-orga.de)

Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt Suchbegriffe: Tennis, Tennisclub, Steinufurt, Burgsteinfurt Beschreibung: Der Tennisclub Grün-Weiß 1953 e.V. Burgsteinfurt ist ein lebendiger Ort der Begegnung und ein Sportclub, - der satzungsgemäß den Tennissport pflegt und Jugendarbeit leistet, - einen Mitgliederbestand von ca. 260 Mitgliedern hat, - über eine clubeigene Tennisanlage verfügt, - 6 Außen- und 3 Hallenplätze betreibt